SARS-CoV-2 PCR und Varianten-PCR

Das Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19) hat eine weltweite Pandemie ausgelöst. Für die Diagnostik der akuten Infektion ist die PCR (Polymerase-Kettenreaktion) aus respiratorischem Material (Abstrich) der ,,Gold-Standard", also das Mittel der Wahl um bei einem Patienten das Virus nachzuweisen.
ABKLÄRUNG EINER AKUTEN INFEKTION
Mit der PCR bietet sich die Möglichkeit den Erreger SARS-CoV-2 direkt aus respiratorischem Material eines erkrankten Patienten nachzuweisen. Bei einem positiven Befund kann dann das Umfeld des Patienten entsprechend überprüft bzw. ggf. unter Quarantäne gestellt werden, um so größtmögliche Sicherheit für alle zu schaffen.

INDIKATIONEN
  • Zum Nachweis einer akuten Infektion
  • Zur Verwendung epidemiologischer Daten
  • Bestimmung von Infektionsketten möglich
  • Warnung des Umfelds der betreffenden Person

  • ZIELGRUPPE
  • Personen, die bedingt durch eine schwache Symptomatik zuvor nicht getestet wurden
  • Nachverfolgung von Infektionsketten
  • ALLE, die wissen wollen, ob sie infiziert sind

  • BESCHREIBUNG
    Da die Krankheitsverläufe sehr unterschiedlich sind und das Virus sehr infektiös ist, empfiehlt es sich, bei Verdacht bzw. respiratorischen Beschwerden auf das Vorhandensein des SARS-CoV-2 bei einer vermuteten COVID-19 Erkrankung zu testen.
    Bei der PCR wird das zuvor isolierte genetische Material des Virus, die RNA (Ribonukleinsäure), zunächst in DNA (Desoxyribonukleinsäure) im Rahmen der sogenannten Transkription umgeschrieben. Anschließend wird die DNA in zahlreichen Zyklen in der sogenannten Amplifikation vermehrt/kopiert. Hierbei wird, sofern SARS-CoV-2 vorliegt, ein fluoreszierender Marker eingebaut, dessen Signalstärke mit zunehmender Kopienzahl der DNA steigt, was detektiert werden kann. Durch entsprechende Kontrollen wird zudem sichergestellt, dass der Ablauf im Ganzen ordnungsgemäß stattfindet.

    Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist nicht absolut sicher ab wann eine entsprechend große Menge an Viruspartikeln vorliegt, um diese nachwiesen zu können. Dies hängt zum einen mit dem individuellen Krankheitsverlauf und der zum Zeitpunkt der Abstriche vorhandenen Viruslast zusammen und zum anderen mit der Qualität des entnommenen Probenmaterials. Daher ist es wichtig, dass sowohl ein Nasopharyngeal- als auch ein Rachenabstrich ordnungsgemäß durchgeführt werden.

    VARIANTEN-PCR
    Ebenfalls haben wir in unserer Fachabteilung für Molekularbiologie die Analytik derSARS-CoV-2-Varianten-PCR (B1.1.7/England; B.1.351/Südafrika; B.1.1.28/Brasilien; B.1.617.2/Delta; B.1.1.529/Omikron) etabliert. Bei der Varianten-PCR wird je nach Veränderung ständig aktualisiert.

    Die derzeit grasierenden Omikron-Varianten führen zwar zu sehr hohen Ansteckungszahlen, aber nicht zu einer Überlastung der Intensivstationen.

    Die Ergebnisse unserer gezielten SARS-CoV-2-Varianten-PCR liegen in der Regel innerhalb von einem auf den anderen Werktag vor. So können die 30 typisiert werden, um die Verbreitung der Variant of Concern (VOC) einzudämmen.

    Die Coronavirus-Testverordnung vom 27.04.2022 unterscheidet verschiedene Anlässe nach den Paragrafen 2 bis 4b, wann ein kostenfreier Corona-Test erfolgen darf. Bei positiven PoC-Antigentests, positiven Selbsttests oder positiven Pooling-Tests besteht ein Anspruch auf eine Bestätigung mittel Nukleinsäurenachweis(PCR) nach TestV. Dieser kann als PoC-NAT oder als Labor-PCR-Test erfolgen.

    PRÄANALYTIK UND DURCHFÜHRUNG
    Nasopharyngeal- und Rachenabstrichtupfer in UT-Medium

    KOSTEN
    als Bürgertestung nach positivem Schnelltest kostenfrei über OEGD-Schein, veranlasst über niedergelassenen Vertragsarzt oder Testzentrum

    Privat GOÄ - 1,15facher Satz EUR 147,46*
    Selbstzahler GOÄ - 1,0facher Satz EUR 128,23*

    zzgl. Versandkosten- und Materialpauschale (5,40 EUR)

    * Kosten gelten nur für Einsender aus Deutschland

    Corona-Virus

    Wir im Labor Jochen Hüter führen den Nachweis des Coronavirus Sars-CoV-2 mittels PCR- und Antikörpertest durch. Der Erregerdirektnachweis mittels PCR-Test aus einer Abstrichprobe weist eine akute Infektion mit Sars-CoV-2 nach. Mit dem Antikörpertest, mittels Bluttest, können wir eine durchlaufene Infektion mit dem Corona-Virus oder Immunität nach Impfung nachweisen.

    zuverlässige und schnelle medizinische Diagnostik mit umfassendem Service


    Zu Spitzenzeiten waren es über 4500 PCR-Proben am Tag. Wir testen 24/7 für Ärzte, medizinische Einrichtungen und Testzentren. Des Weiteren analysieren wir Proben für andere öffentliche Einrichtungen, Firmen und Vereine des Deutschen Handballbundes (DHB) in der 1. und 2. Liga bundesweit. Patienten haben die Möglichkeit für diese Tests direkt zu uns ins Labor zur Abnahme zu kommen und nutzen dies sehr häufig für den Nachweis von Flugreisen.

    Ebenfalls haben wir in unserer Fachabteilung für Molekularbiologie die Analytik der SARS-CoV-2-Varianten-PCR (B1.1.7/England; B.1.351/Südafrika; B.1.1.28/Brasilien; B.1.617.2/Delta; B1.1.529/Omikron) etabliert.

    Bitte vereinbaren Sie bei Bedarf einen Termin unter Kontakt.

    Brauchen Sie nur einen Schnelltest oder einen PCR-Test können Sie auch in das Testcenter am Rheinparkcenter gehen. Dafür gehen Sie bitte zu Buchung Bürgertestung.
    SARS-CoV-2 PCR und Varianten-PCR
    SARS-CoV-2 PCR und Varianten-PCR
    Das Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19) hat eine weltweite Pandemie ausgelöst. Für die Diagnostik der akuten...
    SARS-CoV-2 (COVID) IgG-Antikörpertest
    SARS-CoV-2 (COVID) IgG-Antikörpertest
    ABKLÄRUNG DURCHGEMACHTER INFEKTIONEN Mit dem Antikörpertest bietet sich die Möglichkeit, die Immunantwort...
    Corona-Impfung
    Corona-Impfung
    AUCH WIR IMPFEN MIT !!! Zur Eindämmung der Corona Pandemie bieten wir in Zusammenarbeit mit einigen...
    Jeder MENSCH ist individuell, so individuell wie auch seine Probleme.
    Daher braucht es auch eine individuelle Diagnostik

    Kontakt

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine kompetente Beratung?
    Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter, direkt & persönlich! +49 (0)2131 - 125969 - 0

    Adresse / Kontaktdaten

    InVitaLab
    Laborarztpraxis Jochen Hüter
    Stresemannallee 4b
    41460 Neuss - Germany
    (Einfahrt Sirius-Office-Center)
    zur Karte

    Telefon: +49 (0)2131 - 125969 - 0
    Telefax: +49 (0)2131 - 125969 - 69
    E-Mail: info@invitalab.de

    Sprechstunden-Zeiten

    Montag: 09.00 - 17.00 Uhr
    Dienstag: 09.00 - 17.00 Uhr
    Mittwoch: 09.00 - 16.00 Uhr
    Donnerstag: 09.00 - 17.00 Uhr
    Freitag: 09.00 - 16.00 Uhr
    Samstag: geschlossen
    Sonntag: geschlossen

    Nachricht schreiben

    Google Maps Laden
    Mit starken Partner an unserer Seite