Ernährung und Stoffwechsel

Stoffwechsel - auch Metabolismus genannt - ist die Grundlage aller lebenswichtigen Vorgänge im Körper. Unter Stoffwechsel versteht man grob gesagt alle biochemischem Vorgänge, die innerhalb der Zellen ablaufen. Anders gesagt: Die Bestandteile der zugeführten Nährstoffe werden in den Zellen verstoffwechselt - also abgebaut, umgebaut und zu neuen Produkten aufgebaut.
Der Körper sorgt somit ständig für sich selbst - indem er zugeführte Nährstoffe, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente nutzt oder auf Reserven zurückgreift. All das ist nötig, damit die Vielzahl lebensnotwendiger Vorgänge und Funktionen unseres Körpers ordnungsgemäß ablaufen. Wichtig für den Stoffwechsel sind außerdem Hormone und Enzyme. Der Stoffwechselprozess wird wesentlich durch das Hormon- und Nervensystem gesteuert. Aber auch Umweltfaktoren beeinflussen den Stoffwechsel, etwa die Temperatur. Das wichtigste Stoffwechselorgan ist die Leber.

Verdauung ist nicht gleich Stoffwechsel Damit der Körper alle seine Aufgaben erfüllen kann, benötigt er Energie. Bereitgestellt wird diese Energie aus den Makronährstoffen Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße, die wir mit der Nahrung aufnehmen. Die Verdauung ist gewissermaßen die Voraussetzung für Stoffwechsel. Im Magen und im Darm werden die Nährstoffe in ihre Bestandteile zerlegt. Kohlenhydrate werden zu Einfachzuckern, Eiweiße zu Aminosäuren, Fette zu Fettsäuren und Glyceriden abgebaut. Der Darm kann Nährstoffe nur in ihrer zerlegten Form resorbieren. Anders gesagt: Sie werden so klein gespalten, dass der Darm sie aufnehmen und ins Blut überführen kann. Das Fett wird für das Blut extra transportfähig gemacht.

Der Blutkreislauf ist quasi das Verteilungsmedium. Er ist die Straße, welche die Nährstoffe in sämtliche Zellen des Körpers schleust. Ist von "Nahrung verstoffwechseln" die Rede, ist damit der Prozess gemeint, der nach der Verdauung und dem Transport über die Blutbahn in den Zellen passiert.

Die laborchemische Diagnostik umfasst zu diesem Themenkomplex bei den IGel-Leistungen:
  • Abschätzung des Risikos für Atherosklerose und KHK
  • Beurteilung der Versorgung mit einzelnen Nahrungskomponenten bei veganer Ernährung
  • Versorgung mit Aminosäuren z.B. bei Nahrungsergänzung
  • präventiv motivierte Bestimmung von Spurenelementen uvm.

  • Wir können dieses Thema in folgende Bereiche gliedern:

    Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente Anders als bei temporär durchgeführten Diäten kann es bei langanhaltend praktizierter vegetarischer oder veganer Ernährung zu einem Mangel an bestimmten Nahrungsbestandteilen kommen, die hauptsächlich in tierischen Nahrungsmitteln vorkommen.

    Dazu zählen vor allem:

    das Vitamin B12
    das Vitamin D
    die Spurenelemente Jod, Selen, Eisen und Zink
    essentielle Aminosäuren

    IGeL-Leistungen

    Von individuellen Gesundheitsleistungen Leistungen (IGeL) spricht man, wenn der Arzt Leistungen erbringt, die der Patient wünscht, die aber von den (gesetzlichen) Krankenkassen nicht erstattet werden.
    Die Aufgabe der gesetzliche Krankenkassen liegt darin über ihren sogenannten Leistungskatalog einen weitgehenden Versicherungsschutz im Krankheitsfall anzubieten. Eine medizinische „Rundumversorgung“ gehört nicht zu ihrem Angebot.

    Individuelle Gesundheitsleistungen sind in vielen Fällen medizinisch durchaus sinnvoll und ärztlich empfehlenswert.

    Eine solche erweitere Gesundheitsvorsorge ermöglicht es, sich selbstbestimmt stärker um das eigene Wohlbefinden und die eigene Gesundheit zu kümmern.

    Die Labormedizin bietet viele neue und medizinisch sinnvolle Untersuchungen, die als Vorsorgeuntersuchungen genutzt werden können.
    Bei den auf dieser Seite aufgeführten Beispielen handelt es sich um einige dieser medizinische Wunschleistungen.

    Weitere Blut-, Urin- oder Speichel-Teste finden unter Fachinformationen
    STD
    STD
    Die Abkürzung STD steht für sexuell übertragbare Krankheiten (,,sexually transmitted diseases"). Sie umfasst...
    Ernährung und Stoffwechsel
    Ernährung und Stoffwechsel
    Stoffwechsel - auch Metabolismus genannt - ist die Grundlage aller lebenswichtigen Vorgänge im Körper....
    Basis Check-up und weitere Blutuntersuchungen
    Basis Check-up und weitere Blutuntersuchungen
    Die Gesundheitsvorsorge der gesetzlichen Krankenkassen umfasst ab 35 eine Blutuntersuchung auf Blutzucker...
    Vitamin D - Das Sonnenvitamin
    Vitamin D - Das Sonnenvitamin
    Vitamin D nimmt unter den Vitaminen eine Sonderstellung ein, da es sowohl über die Ernährung zugeführt...
    Borreliose? Machen Sie den MELISA-Test auf Borreliose
    Borreliose? Machen Sie den MELISA-Test auf Borreliose
    Jährlich erkranken ca. 60.000 Menschen neu an der durch Zecken übertragenen Lyme-Borreliose. Auslöser...
    Jeder MENSCH ist individuell, so individuell wie auch seine Probleme.
    Daher braucht es auch eine individuelle Diagnostik

    Kontakt

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine kompetente Beratung?
    Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter, direkt & persönlich! +49 (0)2131 - 125969 - 0

    Adresse / Kontaktdaten

    InVitaLab
    Laborarztpraxis Jochen Hüter
    Stresemannallee 4b
    41460 Neuss - Germany
    (Einfahrt Sirius-Office-Center)
    zur Karte

    Telefon: +49 (0)2131 - 125969 - 0
    Telefax: +49 (0)2131 - 125969 - 69
    E-Mail: info@invitalab.de

    Sprechstunden-Zeiten

    Montag: 09.00 - 17.00 Uhr
    Dienstag: 09.00 - 17.00 Uhr
    Mittwoch: 09.00 - 16.00 Uhr
    Donnerstag: 09.00 - 17.00 Uhr
    Freitag: 09.00 - 16.00 Uhr
    Samstag: geschlossen
    Sonntag: geschlossen

    Nachricht schreiben

    Google Maps Laden
    Mit starken Partner an unserer Seite